Langsames Legal Tech? Wie schnell sind Deutschlands Legal Tech Webseiten?


21.01.2021 Felix Vemmer Felix Vemmer

Legal Tech Unternehmen sehen sich häufig als wahre Technologie Player. Doch wie schnell sind die Webseiten wirklich? Wir haben die Geschwindigkeit von 90 Legal Tech Webseiten gemessen, geschaut wie sie im Vergleich zu TripliQ stehen und erklären warum schnelle Webseiten für Legal Tech Unternehmen ein Muss sind.


Was ist Google Page Speeds Insight?

Mit Google Pagespeed Insights kann man messen wie lange eine Website auf mobilen und Desktop-Geräten zum Laden braucht. Anschließend zeigt Google für die Webseite Optimierungsmöglichkeiten, mit denen sich die Seite verbessern lässt.

Warum ist Website-Geschwindigkeit wichtig?

Gerade in letzter Zeit hat Google sich verstärkt auf die Seitengeschwindigkeit konzentriert und die Webseite Geschwindigkeit auf mobilen-Geräten zu einem Rankingfaktor für Google Search Results gemacht. Darüber hinaus gibt es die folgenden drei anderen wichtigen Gründe:

  1. User Experience: Webseitenbesucher möchten eine schnelle und reibungslose Erfahrung haben. Jede Unterbrechung oder Verzögerung beim Surfen ist spürbar und wirkt sich negativ aus.
  2. Analytics: Eine schnellere Website schafft es jeden Besuch der Webseite aufzuzeichnen, weil die Analytics-Tags schneller geladen werden. Wenn eine Person die Seite verlässt, bevor der Tag abgefeuert wurde, wird der Besuch nicht im Analytics System erfasst.
  3. SEO: Das Speed Update wirkt sich laut der offiziellen Ankündigung von Google negativ auf langsame Webseiten aus.

Wann gilt eine Webseite als "schnell"?

Es gibt keinen offiziellen Grenzwert. Eine der gängigen Empfehlungen ist jedoch, dass die Website in weniger als drei Sekunden laden sollte. Auf der Google Page Speed Insights Webseite gibt es zudem die folgende Einstufung:

Ein Faktor von mindestens 90 gilt als schnell und ein Faktor zwischen 50 und 90 als durchschnittlich. Ein Faktor unter 50 gilt als langsam.

Google Page Speed Insights

Nur 6.7% der Mobilen Legal Tech Webseiten laden schnell

Wir haben die Desktop und Mobilen Webseiten von 90 Legal Tech Unternehmen gemessen mit überraschenden Ergebnissen. Nur 6.7% der mobilen Webseiten haben einen Page Speed Faktor von 90 oder schneller:

Überraschend ist, dass im Vergleich zu mobilen Webseiten, 26,7% der Desktop Seiten mit einem Faktor von über 90 als schnell gelten. Aus diesem Grund sollten Legal Tech Unternehmen nicht die Mobile User Experience von Nutzern vernachlässigen.

Warum TripliQ auf schnelle Webseiten setzt?

Als junges Start-Up steht für uns eine exzellente User Experience im Mittelpunkt. Deshalb sorgen wir dafür, dass nicht nur unsere Webseiten schnell laden, sondern das Nutzer genau so schnell komplexe Dokumente mit wenigen Klicks erstellen können. Ob vom Smartphone oder dem Desktop aus sollte dabei keine Rollen spielen: